Gebäude
 

              - Startseite -

Herzlich Willkommen
auf der Website des Kultur- und Orgelzentrums Altes Schloß Valley

Wir haben Großes vor, weil wir Ihnen die weltgeschichtliche Bedeutung der Orgel anhand unseres einmaligen Bestandes von rund 60 Pfeifenorgeln aller Größen erschließen möchten. Diese sammelten sich an, weil ich als der 1980 für ganz Bayern bestellte Orgeldenkmalpfleger nicht verantworten konnte, dass in der damaligen Romantikverachtung und Wegwerfmentalität wertvolles Kulturgut vernichtet wurde.

Da sich allerdings keine öffentliche Einrichtung für die Rettungsmaßnahmen bereit fand, mussten wir – meine Frau und ich – zur Finanzierung viel unternehmen: Daraus ist das Kulturzentrum entstanden mit Konzerten, Kulturfahrten und Orgelvorführungen, mit dem Schloßverlag und – nach Rettung von drei schon dem Untergang geweihten Baudenkmälern – mit eindrucksvollen Räumen für private und öffentliche Festlichkeiten.

Hier finden auch die Aufführungen der von mir in einem Zeitraum von 50 Jahren wieder entdeckten Musikwerke aus bayerischen Barockklöstern statt, wodurch eine neue Erlebnisqualität für Bayerns große kunstgeschichtliche Epoche des Rokoko angeboten werden kann.

Die in diesem Portal aufscheinende Fülle sollte Sie anregen, selbst zu kommen, ist doch der hier persönlich gewonnene Eindruck durch nichts zu ersetzen.

Ihr
Sixtus Lampl


---------------------------------------------------------------

Der Förderverein Orgelmuseum e.V.

sammelt für den späteren Betrieb des Orgelzentrumsals öffentlich zugängliches Museum. Durch Ihre Beiträge (steuerbegünstigt) darf er auch Restaurierungenvon Dauerleihgaben fördern, z. B. das Walpersdorfer Orgelpositiv. Jetzt stehen aber noch weit größere Ausgaben für die gerade eingeholte Kino-Orgel aus
Heidelberg an, die letzte ihres Typs. (Jahresbeitrag
€ 25,-, ermäßigt € 13,-)
KSPK Miesbach-Tegernsee,
IBAN DE37 7115 2570 0000 0166 83;
BIC BYLADEM1MIB

Anmeldeformular Förderverein

















besucherzaehler-homepage

Kontakt & Impressum

Kultur- und Orgelzentrum
Graf-Arco-Str. 30
D - 83626 Valley
Tel.: 0 80 24/41 44
Fax : 0 80 24/48 13 5

www.lampl-orgelzentrum.com
info@lampl-orgelzentrum.com

Anfahrtskizze



Aktuell

Öffentliche Samstagsführungen: 10 - 12 Uhr

finden wieder im Jahr 2016 regelmäßig 
jeden Samstag  bis Ende Oktober statt.

Gruppenführungen weiterhin ganzjährig auf Anfrage

_________________________________________________

Die Hälfte des Jahres 2016 ist bereits vergangen. Zeit für den Halbjahresbrief des Orgelzentrums, in dem Dr. Sixtus Lampl Rückblick gibt auf die vielen veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, und im Vorausblick auf die zweite Jahreshälfte Zusätzliches und neues aus dem Orgelzentrum und zu den Veranstaltungen berichtet.

 Die Webversion des Halbjahresbriefes kann hier angeklickt werden.

Wenn Sie Interesse an regelmässigen Informationen aus dem Kultur- und Orgelzentrum Valley haben. So können Sie  die folgende e-mail-Adresse anklicken und zukünftige Informationen an fordern:
    e-mail Adresse des Orgelzentrums

____________________________________________

Veranstaltungen

Zollingerhalle am Alten Schlos Valley:

 


Sonntag, 11. September 2016, 15 Uhr

Orgelkonzert zum Tag des offenen Denkmals
mit Bastian Fuchs
an den sieben Orgelnder  Zollingerhalle. Fuchs hat mit seinen 21 Jahren eine ganz große Begabung und ist jetzt schon stellvertretender Domorganist in Passau und Regensburg. 




______________________________________________________________________________________

Kulturfahrten:

aktuelle Tagesfahrt:

1607
Mittwoch, 7. September
Zweite Lechtalfahrt am Unterlauf: Thierhaupten mit Klosterkirche und Werkstätten des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Pfarrkirchen in Rain und Staudheim
Klosterkirche Niederschönenfeld mit Dominikus Zimmermann-Altären. – € 50



Aktuelle Mehrtagesfahrten:

1624
Orgelfahrt in die Oberpfalz von Regensburg über Amberg nach Neumarkt Vom 13. bis 15. September 2016
Bastian Fuchs – stellvertretender Domorganist von Passau und von Regensburg, einer der herausragenden Jungorganisten – und Dr. Sixtus Lampl – einstiger Oberpfalz-Referent des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege – bieten die Gewähr, dass diese Dreitagefahrt ein Höhepunkt werden kann. Dr. S. Lampl kennt die denkmalpflegerische Eigenart des Oberpfälzer Bauerns und Fuchs die klangliche Eigenart Oberpfälzer Orgelbauer und Komponisten: deren einem zu Ehren besuchen wir auch Neumarkt mit dem dort 1745 geborenen und vor 200 Jahren 1816 verstorbenen Johann Christian Willibald Michl.
In Regensburg hören wir die neue Domorgel und einige andere Orgeln, denn Regensburg ist unterdessen eine neue Orgelstadt geworden. Über Ensdorfs Klosterkirche mit Asam-Ausstattung und romantischer Orgel in barockem Gehäuse erreichen wir das Landhotel Paulsdorf, 6 km östlich von Amberg.
Neue und historische Orgeln erreichen wir in Weiden, St. Quirin, Speinshart, Sulzbach-Rosenberg und der Amberger Schulkirche.
Am dritten Tag geht es zu den Barockorgeln Habsberg und Eichlberg, zu den Orgeln in Neumarkt/Oberpfalz (Pfarrkirche und Hofkirche) und zur Benediktinerabtei Plankstetten mit ihren zwei Orgeln. Eine solche Fahrt ist sicher noch nie von jemandem konzipiert und angeboten worden!
Reisepreis im Landhotel Aschenbrenner in Paulsdorf mit HP im DZ: € 360; EZ-Aufpreis € 35



Weitere Informationen zu Mehrtagesfahrten - hier anklickbar.







Orgeln


virtuelle Laurentiusorgel [aus St. Lorenz in Nürnberg]
mit der Software HauptwerkTM
und dem Sampleset von der  Firma PipeloopsTM


_______________________________________


Orgelverkäufe
Führungen


Konzerte und Veranstaltungen
___________________

Glanzlichter früherer Veranstaltungen
Kulturfahrten 2016

Feste


Schloßverlag

Stiftung

Förderverein


Vita Dr. Lampl

Neue Rokoko-Lust

Video

Chöre und Orchester

Jahresprogramm  2016

Flyer 2016 Kultur-und Orgelzentrum Valley

Kulturfahrten
2016 als pdf-Datei





Copyright Kultur- und Orgelzentrum Altes Schloß Valley