Startseite - home
_______________

Kulturfahrten
...Mehrtagesfahrten
...Anmeldeformular 2018

_________________

Konzerte und Veranstaltungen

_______________

Glanzlichter früherer Veranstaltungen


_______________

Gebäude
 

Tagesfahrten 2018




Die Kulturfahrten

unterstützen – bei guter Beteiligung – die Finanzierung des Orgelzentrums, weil Dr. Sixtus Lampl als Kunsthistoriker selbst die Führungen oder Einführungen übernimmt. Wo vorhanden, werden schöne Orgeln vorgespielt. Wir bitten daher dringend um Weiterempfehlung.

Anmeldungen bitte schriftlich.

Übersicht und das Anmeldeformular für die
Kulturfahrten 2018  sind hier verfügbar:

hier anklicken für die Übersicht Kulturfahrten 2018

hier anklicken für das Anmeldeformular 2018
zm Ausdrucken



Fax:08024 48135
email: reservierung@lampl-orgelzentrum.com

Abfahrten ab München-Ostbahnhof 8 Uhr, am Parkplatz ca. 150 m nördlich an der Orleanstraße. In Weyarn, Gasthof Alter Wirt, Abfahrt 7.05 Uhr (bei Fahrten in östlicher Richtung um ca. 8.30 Uhr); bei Mehrtagesfahrten in Valley, Parkplatz an der Zollingerhalle.

 


              - Tagesfahrten -

(Änderungen vorbehalten, mit Vorspiel von bedeutenden Orgeln)

Abfahrten ab München-Ostbahnhof 8 Uhr, am Parkplatz ca. 150 m nördlich an der Orleanstraße.
In Weyarn, Gasthof Alter Wirt, Abfahrt 7.05 Uhr (bei Fahrten in östlicher Richtung um ca. 8.30 Uhr).

 

1801 07. März 2018

Unteres Ampertal von Schloß Haimhausen (außen) bis Moosburg: Tünzhausen, die spätromanische Chorturmkirche mit barocker Umgestaltung, Hochaltar von 1644, in Haag a.d. Amper eine Spätrokoko-Kirche mit Franz Feichtmayr-Stuck und Christian Wink-Fresken, in Feldkirchen bei Moosburg eine dreischiffige Staffelhalle und abschließend ein Rundgang durch Moosburg.

 

18102 04. April 2018

  - Fällt aus! -

Das Trauntal von Traunstein bis Trostberg: in Ettendorf die spätgotische Filialkirche mit Barockaltären und historischer Orgel; in Pertenstein eine Schloßführung, abschließend in Rabenden an der Römerstraße das Jakobuskirchlein mit dem wundervollen gotischen Schnitzaltar.

 

1803 02. Mai 2018

 

Eine Lechtalfahrt Nr. V westlich des Lech zwischen Füssen und Schongau, die St. Ulrich-Kirche von Seeg hat eine der prächtigsten Rokoko-Ausstattungen Bayerisch-Schwabens; in Roßhaupten der mächtige Saalkirchenbau von Joh. Gg. Fischer mit Stuck von Joh. Jakob Herkommer d.J.; im Flößerdorf Lechbruck die stattliche Pfarrkirche vom Ende des 18. Jahrhunderts, in Bernbeuren die breit proportionierte Saalbaukirche St. Nikolaus mit Bandelwerk-Stuck und Fresken von mehreren Malern.

 

1804 06. Juni 2018

 

Eine Staffelsee-Rundfahrt mit viel Orgelklang: die große Markt-Pfarrkirche St. Nikolaus in Murnau, dem Geburtsort des Komponisten Placidus von Camerloher (1718-82) im Schloß, wo heute das schöne Museum untergebracht ist; fröhliches Rokoko in den umliegenden Dorfkirchen von Uffing, Seehausen und Froschhausen; bei gutem Wetter eine Motorschifffahrt auf dem Staffelsee (Aufpreis).

 

1805 04. Juli 2018

 

Eine Lechtalfahrt Nr. VI östlich des Lech zwischen Prem und Peiting: der Beginn ist in der Kirche St. Stephan, Burggen, ein frühbarocker Wessobrunner Bau; die zum Kloster Steingaden gehörige Pfarrkirche Prem besitzt einen Hochaltar von Dominikus Zimmermann; in Steingaden die eindrucksvolle früh- und spätestbarock ausgestattete Klosterkirche; die zugehörige Wallfahrtskirche Ilgen hat frühen Barockstuck und eine Barockorgel, Höhepunkt des ereignisreichen Tagesprogrammes wird die Wieskirche sein, erklärt von S. Lampl, der das große Buch über Dominikus Zimmermann geschrieben hat.

 

1806 01. August 2018

 

Die Landesausstellung im Kloster Ettal wird besucht, zuvor aber die Dorfkirche Unterammergau mit ihren vielen Nikolaus-Fresken, dann die Pfarrkirche in Oberammergau mit der von Sixtus Lampl geretteten großen Steinmeyer-Orgel; als Abschluss dieser liebenswerten Reise ein Besuch in St. Anton über Partenkirchen mit dem unvergleichlichen Johann Evangelist Holzer-Fresko.

 

1807 05. September 2018

 

Schifffahrt auf einem Teilstück des alten Ludwig-Donau-Main-Kanales bei Berching, in Traidel-Art von einem Pferd gezogenes Schiff mit hohem Beruhigungseffekt wie zu König Ludwigs I. Zeiten. Dazu die Viscardi-Asamsche Wallfahrtskirche Freystadt und die türmerreichen Kleinstädtchen Berching und Greding, Orgelvorspiel in der Abteikirche Plankstetten.

 

1808 10. Oktober 2018

 

Schifffahrt auf dem Achensee in Tirol, diesem dunkelgrünen fjordartigen Bergsee von Achenkirch bis Pertisau, Auffahrt zum Rofan-Ort Steinberg (je nach Wetterlage), Abschlussbesuch in der volkstümlich barocken Wallfahrtskirche Eben mit Grabmal-Hochaltar der Hl. Notburga.

 

1809 07. November 2018

 - entfällt! -

Fahrt zu den schönsten Orgeln in den Salzachgau – zu Ehren von St. Cäcilia – mit Orgelvorführungen durch Heinrich Wimmer (spielt übrigens vorher ein Orgelkonzert in unserer Zollingerhalle am 21. Oktober); vorgeführt werden mehrere Orgeln in Burghausen, darunter die große Orgel der Stadtpfarrkirche, die zauberhafte Rokoko-Orgel von 1769 in der Wallfahrtskirche Marienberg, die erhaltene romantische Steinmeyer-Orgel in der Klosterkirche Tittmoning und nicht zuletzt die erneuerte Orgel in der Stiftskirche Baumburg.

 

1810 07. Dezember 2018

 

Nikolausfahrt zu zwei Nikolauskirchen an den Inn (Die Ziele bleiben vorab ein Geheimnis).

 

1811 08.12. Dezember 2018

Wiederholungsfahrt  - entfällt! -


------------------------------------------------------------------

Die Fahrtkosten für Tagesfahrten bringe ich in einem Umschlag mit Namensangabe in den Bus mit (bar oder Verrechnungsscheck). Bei Mehrtagesfahrten überweise ich nach Teilnahmebestätigung, spätestens 1 Monat vor Fahrtbeginn auf das Konto bei der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee,
IBAN DE 74 711 525 700 000 088 088
– Eine evtl. notwendige Stornierung muss schriftlich erfolgen, dabei bitte Bankverbindung für Rücküberweisung angeben.
Die
Ausfallgebühren:
29-16 Tage vor Reisebeginn ein Drittel,
14-3 Tage die Hälfte
und bei unangekündigtem Fernbleiben mindestens zwei Drittel der Reisekosten,
Wenn von Ihnen ein anderer Reisegast an Ihrer Stelle gemeldet werden kann, entsteht keine Ausfallgebühr.
Der Abschluss einer
Reiserücktrittsversicherung wird dringend empfohlen,
z. B. bei der Bay. Versicherungskammer.
In Zukunft müssen Bearbeitungs-und Ausfallgebühr in voller Höhe entrichtet werden.





Kontakt & Impressum

Kultur- und Orgelzentrum
Graf-Arco-Str. 30
D - 83626 Valley
Tel.: 0 80 24/41 44
Fax : 0 80 24/48 13 5

www.lampl-orgelzentrum.com
info@lampl-orgelzentrum.com

reservierung@lampl-orgelzentrum.com


Anfahrtskizze


Aktuell


Gruppenführungen ganzjährig auf Anfrage

Einzelpersonen können sich gerne an Gruppenführungen anschliessen.

Wenn Sie Interesse an regelmässigen Informationen aus dem Kultur- und Orgelzentrum Valley haben. So können Sie  die folgende e-mail-Adresse anklicken und zukünftige Informationen anfordern:
    e-mail Adresse des Orgelzentrums


- Preisverleihung an Dr. Sixtus Lampl -

Am 02. Dezember 2017 wurde Herrn Dr. Sixtus Lampl auf der diesjährigen feierlichen Jahressitzung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften im Herklulessaal der Münchner Residenz der diesjährige Akademiepreis
"für den Aufbau eines Orgelzentrums mit Museum, Werkstätten und Konzertsaal" -   so lautet die Begründung im Verleihungstext - verliehen.
Der Preis wird verliehen an Personen, die nicht hauptamtlich in der Forschung tätig sind.
Er teilt sich den Preis mit Herrn Dr. Dr. h.c. Ernst Peter Wieckenberg, der den renommierten Preis für seine Publikationen und Herausgeberschaften zur Literatur- und Geistesgeschichte vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart erhält.
Der Preis ist mit insgesamt 5000 € dotiert und wird aus Mitteln der Stiftung  zur Förderung dern Wissenschaften in Bayern finanziert.

Die Pressemitteilung zur feierlichen Jahressitzung des Bayerischen Akademie der Wissenschaften kann hier angeklickt werden.


Alle Laudationes der Preise und Ehrungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften auf der Jahressitzung am 02.12.2017 können

→  hier angeklickt werden.

____________________________________________________________________



Sehr geehrte Konzert-und Kulturfahrt-Freunde,


Die Informationen zu den
Mittwochs- und Mehrtages-Kulturfahrten 2018
stehen zur Verfügung und
können
hier angeklickt und heruntergeladen werden.

Der aktuelle Anmeldebogen für die Kulturfahrten 2018
kann
hier angeklickt und heruntergeladen werden.



___________________________________________________________________________________

nächste Tagesfahrt:


1805

04. Juli 2018

 

Eine Lechtalfahrt Nr. VI östlich des Lech zwischen Prem und Peiting: der Beginn ist in der Kirche St. Stephan, Burggen, ein frühbarocker Wessobrunner Bau; die zum Kloster Steingaden gehörige Pfarrkirche Prem besitzt einen Hochaltar von Dominikus Zimmermann; in Steingaden die eindrucksvolle früh- und spätestbarock ausgestattete Klosterkirche; die zugehörige Wallfahrtskirche Ilgen hat frühen Barockstuck und eine Barockorgel, Höhepunkt des ereignisreichen Tagesprogrammes wird die Wieskirche sein, erklärt von S. Lampl, der das große Buch über Dominikus Zimmermann geschrieben hat.

 





Orgeln

virtuelle Laurentiusorgel [aus St. Lorenz in Nürnberg] mit der Software HauptwerkTM



Orgelverkäufe

Führungen






Feste


Schloßverlag

Stiftung

Förderverein


Vita Dr. S. Lampl

Neue Rokoko-Lust

Video

Chöre und Orchester

 Jahresprogramm  für 2018



Flyer Kultur- und Orgelzentrum Valley 2018

Copyright Kultur- und Orgelzentrum Altes Schloß Valley